Kirchentag in Düsseldorf

Veröffentlicht in: Düsseldorf | 0

Mit rund 26 Millionen Euro Gesamtkosten rechnet die Evangelische Kirche für den Evangelischen Kirchentag 2027 in Düsseldorf. 13,8 Millionen davon, und damit 53,5 Prozent, soll aus öffentlichen Mitteln finanziert werden – 0,5 Millionen Euro vom Bund, 7,5 Millionen Euro vom Land NRW und 5,8 Millionen Euro von der Stadt Düsseldorf. Düsseldorfer Aufklärungsdienst und die Aktionsgruppe Das 11. Gebot rufen die Düsseldorfer:innen, die nicht mit dieser Finanzierung des Evangelischen Kirchentags durch die Stadt einverstanden sind, dazu auf, sich bis zum 23.06. an die Fraktionen zu wenden.

Folge uns Katharina Kabata:

Neueste Beiträge von

Schreibe einen Kommentar